Wheels and Wonders

Catch a Vibe

Verfügbar | Catch a Vibe | Acryl auf Leinwand | 50 x 40 cm | 2021 | gerahmt | € 1.400,-

Vibrant Detail:

Die verborgene Melodie

Das Werk "Catch di Vibe" nimmt dich mit auf eine mikrokosmische Reise, einen Blick durch das Vergrößerungsglas auf die energetische Welt von "Who Run di World".

 

In dieser intimeren Darstellung, einem Detail, das für sich allein steht, tanzt die Energie weiter. Die Farben und Formen fangen einen Moment ein, der die Essenz des größeren Bildes in sich trägt – das Gefühl einer Bewegung, die Veränderung, die in der Luft liegt.

 

Es ist, als ob man einen einzelnen Ton aus einem Symphonieorchester herausgreift und ihn für sich allein erklingen lässt, um seine Schönheit und Komplexität voll und ganz zu würdigen. So auch hier, wo jede Linie, jeder Farbfleck, jede dynamische Bewegung der Pinsel eine eigene Geschichte erzählt.

 

Dieses Stück ist eine Einladung, innezuhalten und auf die subtilen, aber kraftvollen Schwingungen zu achten, die jede Veränderung in der Welt antreiben. "Catch a Vibe" spricht leise, aber deutlich von der Kraft, die in den scheinbar kleinen, unscheinbaren Momenten verborgen liegt.

 

Es ermutigt dich, genau hinzuhören und die tieferen Verbindungen zu spüren, die unsere Welt im Innersten zusammenhalten.

 

Das Gemälde wird von einer schmalen Schattenfuge aus naturbelassenem Holz eingerahmt.




Preis:

Ich biete Ratenzahlungen an, damit du deine Traumkunst erwerben kannst, ohne dein Budget zu sprengen.

 

Echtheit und Zertifizierung:

Jedes meiner Kunstwerke wird mit einem Echtheitszertifikat geliefert, welches seine Originalität und Wert garantiert.

 

Pflege und Erhaltung:

Mit dem Kauf erhältst du eine Anleitung zur Pflege und Konservierung deines Kunstwerks, damit es Generationen überdauert.

 


Setze ein unvergessliches Statement:

 

Sichere dir 'Catch di Vibe' und zeige mit deinem Kauf nicht nur Geschmack für zeitlose Ästhetik, sondern auch Wertschätzung für das Detail im Ganzen.

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Ausstellung "fling!" im Kunstverein Bad Wonder, 2021. Foto: M. Fersen
Ausstellung "fling!" im Kunstverein Bad Wonder, 2021. Foto: M. Fersen